MSYS2 – Linux Entwicklungssystem unter Windows für Windows Apps?

Schon immer gefragt wie man unter Windows ein Terminal bekommen kann, was so mächtig ist wie die Shell unter Linux? Wollten Sie schon immer im Ökosystem von Linux bleiben, wenn es um Entwickeln von Anwendungen geht? Sie möchten aber Ihre Software auch unter Windows portieren?

Wenn Sie diese Fragen auch teilweise mit „Ja“ beantworten können, dann habe ich etwas besonderes für Sie: MSYS2 (kurz für Minimal System). Es kann als Nachfolger von MSYS gesehen werden . MSYS hat einige Schwächen mit der Paketverwaltung, die in MSYS2 gelöst wurden:

https://www.msys2.org/

Erstmals dabei ist mein Lieblings-Paketmanager Pacman (kommt aus der Arch Linux Distro). Geben Sie ihm einfach die Pakete, die Sie brauchen und pacman installiert es in die MSYS2 Umgebung. Ein grafisches Tool dafür fehlt, kann aber mit „pacman -S octopi“ nachinstalliert werden. Richtig, es gibt auch viele grafische Anwendungen, die in der Umgebung ausgeführt werden können. Meine Favoriten darunter sind: QtCreator, CMake-Gui und meld.

MSYS2 unter Windows 10: links sehen Sie ein Terminal, welches „gedit“ gestart hat (Ergebnis rechts). Die gestartete App (rechter Teil) eine aufgeräumte GNOME Anwendung und der Standard-Texteditor dieser Umgebung.

Was ist mit Windows Subsystem for Linux (kurz WSL)? Ich hatte in der Vergangenheit es mal getestet und es läuft wirklich gut. Allerdings ist auch mein Ziel, eine Anwendung zu bauen, die für jeden unter Windows läuft. Mit WSL muss dieses System auf den Anwendersystemen installiert werden, damit die gebauten Programme laufen können. Das möchte ich meinen Anwendern nicht zumuten. Mit der richtigen Paketauswahl unter MSYS2, kann ich ein autarkes System schaffen, welches eine ZIP oder Setup EXE Datei generiert (Mit Hilfe von CMake, Mingw und NSIS (Nullsoft Installer System)). Wenn der Anwender diese herunterlädt, ist sichergestellt, dass auch wirklich dieses Paket unter seinem System läuft.

Ein Nachteil hat MSYS2 allerdings, kein Windows XP Support und es darf nicht auf FAT Paritionen laufen. Ich kann aber mit dem Problem leben, denn XP ist inzwischen seit 5 Jahren abgekündigt und wird kaum noch eingesetzt.

Da ich Windows gezwungenermaßen nutze, aber die coolen Linux Apps verwenden und dazu auch meine Apps für jeden veröffentlichen möchte, ist diese Software-Lösung sehr viel Wert; für Power-User oder Entwickler.

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.